Y Haus

Merenschwand, スイス
建築家
Leyk Wollenberg Architekten
場所
Merenschwand, スイス
2010

Form und Position der Architektur sind eine direkte Antwort auf die Gestalt des Ortes, des Grundstückes und deren Bedingungen. Die Materialität orientiert sich an den umliegenden historischen Gebäuden von Merenschwand, interpretiert diese aber auf eine zeitgenössische Weise neu. Ebenfalls typisch für den Ort ist die deutliche horizontale Gliederung in Erd- und Obergeschosse sowie die Vor- und Rücksprünge der Fassaden. Der y-förmige Grundriss der Architektur greift tentakel-ähnlich aus und sondiert die grösst mögliche Ausweitung auf dem Grundstück. Die damit zusammenhängende lange Fassadenabwicklung führt zu einem besonders intensiven Verhältnis der Innenräume zum Außenraum. Die Ausleger orientieren sich sowohl in den bewaldeten Hang wie auch auskragend über den Parkplatz. Sie greifen aus, soweit es die Abstandsregeln des Ortes zulassen und bilden den überdachten Eingang in die Räume der neuen Post Merenschwand und die des Detailhändlers. Gleichzeitig betonen die Auskragungen deutlich die öffentliche Präsenz des Hauses zur Bremgartenstraße. Das Gebäude besitzt eine kontinuierlich umlaufende Haut aus schwarz lasierten Holzlamellen. Die versetzt angeordneten Fensterbänder unterstreichen die horizontale Bewegung dieser hochwertigen Einfassung. Von weitem erscheint die Architektur als ein geschlossener dunkler Baukörper, der auf einem Sockel aus Sichtbeton und Glas ruht. Aus der Nähe betrachtet lösen sich die scharfen Konturen über die horizontale Durchlässigkeit der Holzlamellen auf. Direkt von vorne besehen scheint das Grau der dahinter liegenden Aussenfassade das Schwarz des Holzes zu dominieren. Von der Seite betrachtet hangiert die Fassade über ihre Tiefe zwischen anthrazit und schwarz.

Projekt Team
Dietmar Leyk, Petra Wollenberg mit Barbara Erle, Stephanie Brendel, Filipa Frois Almeida

Consultant Ausführung
Burlet & Partner AG, Ueli Burlet, Peter dell‘Aqua, Stefano Ardagna, Mettmenstetten Schweiz

Status
Realisiert 2010

Größe
2.472 m2 BGF

Programm
Dienstleistung, Wohnen, Gewerbe

Auftraggeber
Feldmann Immobilien AG Muri Schweiz

Abbildungen
Florian Spaelty

関連したプロジェクト

  • MFH Hermance
    OVAstudio
  • Esperantostraße
    Architektenkontor Faller + Krück
  • Space-M 「COLR BOXⅢ」
    株式会社 アーキテクト憧
  • Mehrfamilienhaus Mühleweg
    SAM Architekten AG
  • Metropol Parasol
    Burg & Schuh - Palladium Photodesign

Leyk Wollenberg Architekten によるその他のプロジェクト

Hörsaal- und Medienzentrum
Darmstadt, ドイツ
Magnolia Park
Bukarest, Romania
Appartement L
Berlin, ドイツ
Current Affairs
Hamburg, ドイツ
Restaurant Tour Total
Berlin, ドイツ
Rubina Mansion
Jakarta, Indonesia