BLOX, Kopenhagen
Foto © BLOX
BLOX, Kopenhagen
Foto © BLOX
BLOX, Kopenhagen
Foto © BLOX
BLOX, Kopenhagen
Foto © BLOX
BLOX, Kopenhagen
Foto © BLOX
LS 990 Edelstahl
Foto © JUNG

BLOX

 Zurück zur Projektliste
Standort
Kopenhagen, Dänemark
Jahr
2018
Team
OMA Rotterdam

Hybride Nutzung zwischen Kultureinrichtung und Bürobau

BLOX, entworfen von den international renommierten Architekten OMA, ist eines der wichtigsten Stadtentwicklungsprojekte in Kopenhagen und ein neuer Anziehungspunkt an der Hafenfront. Es ist ein Mixed-Use-Glasgebäude, mit dem Kopenhagen einen urbanen Treffpunkt für Arbeit, Kultur und Freizeit bekommen hat. Blox ist unmittelbar am Ufer der Kopenhagener Stadtinsel Slotsholmen gelegen und mit dem Stadtzentrum verbunden. Es liegt in direkter Nachbarschaft der historischen Altbauten, nahe des „Schwarzen Diamanten“, der Königlichen Bibliothek und vis-à-vis der Cirkelbroen-Brücke von Olafur Eliasson.

Das Gebäude, das unter anderem das Danish Architecture Center (DAC) beherbergt, umfasst Ausstellungsräume, Büros und Kooperationsräume, ein Café, eine Buchhandlung, ein Fitnesscenter, ein Restaurant, 22 Wohnungen und eine öffentliche dreigeschossigen Tiefgarage mit 350 Parkplätzen.

Architektonisch ist es ausgefallen: eine Stapelung von rechteckigen Kuben, die sich innerhalb einer komplexen Stahlskelettkonstruktion um ein Atrium und über eine Schnellstraße versetzt türmen, kennzeichnen das Bauwerk, . Das innenliegende Atrium dient dem DAC als Ausstellungsfläche, die Büroflächen sind darum angeordnet, die Wohnungen in den drei oberen Geschossen untergebracht und begrünte Terrassen rahmen das zentrale und für die Bewohner begehbare Glasdach.

Passend zu der inneren Transparenz wurde der JUNG Designklassiker LS 990 in Edelstahl verbaut.

Andere Projekte von JUNG

Pushka Apartment
Kiew, Ukraine
Wohnung Theresienstraße
München, Deutschland
Finca in Mallorca
Mallorca, Spanien
Alnatura Campus
Darmstadt, Deutschland
Privathaus Talamanca
Ibiza, Spanien
Parler Research House PR39
Stuttgart, Deutschland